KEINE WAHL NUR MUT

Ein Stimmenfang

Wann werden Menschen gesellschaftlich oder politisch aktiv? Welche persönliche Haltung liegt diesem Engagement zu Grunde? Und was ist überhaupt politisches Engagement? Welche Wechselwirkungen bestehen zwischen Politik und Biographie? Welchen Einfluss haben meine Entscheidungen? Wer bekommt meine Stimme, wenn ich sie abgebe? Und habe ich danach noch etwas zu sagen?

KEINE WAHL NUR MUT war die szenische Lesung des Stückes „Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt“ von Sonia Antinori, das vor dem Hintergrund der Demonstrationen gegen den iranischen Schah 1967 die Fragen demokratischer Entscheidungsprozesse und politischen Engagements thematisiert. In einem (vermeintlich) freien Wahlprozess durften die Besucher_innen den Fortgang der Lesung mitbestimmen, während politische Agitatoren und Nachbarskinder die Veranstaltung zu stören versuchten.

Es lasen Sonia Antinori, Heidrun Kaletsch und Katja von der Ropp.
Ausstattung: Wiebke Hensle
Performance: Cox Ahlers und Diego Maronese

KEINE WAHL NUR MUT war ein Teil von WISE – WORKSHOP IDENTITY: a STORY about EUROPE. WISE untersuchte über den Zeitraum von zwei Jahren hinweg in vier verschiedenen europäischen Ländern (Polen, Italien, Großbritannien und Deutschland) mit über 60 Teilnehmer_innen im Alter von 65–98 Jahren die Wechselwirkungen zwischen politischem System, gesellschaftlichem Engagement und persönlicher Biographie. Auf Basis der in Workshops und Interviews gesammelten Geschichten wurden zwölf Kurzdramen verfasst, von denen bei KEINE WAHL NUR MUT das Kapitel III szenisch gelesen wurde.

Die Lesung fand am 29. Juni 2014 im HAUSER – Dramatische Republik im Rahmen des Festivals 48 STUNDEN NEUKÖLLN statt. Sie bot einen Einblick in den Stand der Projektarbeit von WISE und einen Vorgeschmack auf die Uraufführung, bei der Anfang des Jahres 2015 unter dem Titel DEMOKRATIE! Meinen Enkeln erklärt drei der zwöf Kapitel zu sehen waren.

Eine ausführliche Dokumentation von WISE findet sich unter www.wisecampus.eu.

Wir danken dem Kulturamt Neukölln für die Förderung.

KEINE WAHL NUR MUT Luftballons
KEINE WAHL NUR MUT Lesung
KEINE WAHL NUR MUT Randgeschehen
KEINE WAHL NUR MUT Bühne leer